Die Biophotonen-Therapie

Die Biophotonen-Therapie ist eine Therapieform, die mittels eines Gerätes, das sowohl Biofeedback-Systems zum Aufspüren von Störungen und Blockaden, als auch als Therapiesystem zum Aufheben von Störungen und Blockaden eingesetzt werden kann. Ziel ist es, den gesamten Organismus in ein gesundes System zu überführen.

Die Biophotonen-Therapie ist bei allen und vor allem auch bei chronischen Erkrankungen sehr effizient. Durch das Prinzip körpereigene Energien zu harmonisieren, werden die Heilungsprozesse in Körper, Geist und Seele ermöglicht.

Ein kleiner Auszug von behandelbaren Krankheitsbilder mit denen wahrscheinlich jeder persönlich oder in Familien- bzw. im Bekanntenkreis schon mal konfrontiert wurde:

  • Allergien, Asthma
  • Autoimmunkrankheiten
  • Galle- und Leberthemen aller Art
  • Herz- und Kreislaufbeschwerden
  • Hormonsystemstörungen, u.a. Funktionsstörungen von Schild- und Nebenschilddrüse
  • Impfnebenwirkungen
  • Lese-/Rechtschreibschwäche, Dyskalkulie u.ä.
  • Lungenkrankheiten
  • Magen- und Darmbeschwerden
  • Migräne
  • Multiple Sklerose, Sklerose allgemein
  • Psychische und seelische Störungen
  • Rheuma, Gicht, Arthritis
  • Schleudertrauma (u.a. ggf. durch Geburt, Unfall und Sturz hervorgerufen)
  • Schmerzen aller Art
  • Pilze aller Art
  • und viele Weitere

Jeder Biontologe® führt eine Erstanamnese durch und protokolliert die Behandlungsschritte. Das Erstellen von Zwischenanamnesen dient der Dokumentation des Behandlungsvortschritts.